Kursleiter:    

Rodrigo Botter Maio (Komponist, Alt und Sopran Sax, Querflöte)


In diesem Workshop werden Jazz-, Pop- und Funksongs erarbeitet.

Wichtige Standards der Jazzgeschichte , Pop Songs aus den 80er Jahren und groovige Funk Songs.

Filmmelodien  oder spezielle Wünsche der TeilnehmerInnen können das Repertoire erweitern.


Inhalt:     

Erarbeiten von verschiedenen Stücken

Funktion der einzelnen Instrumente

Zusammenspiel in Band erproben

Improvisations-Tipps


Im Workshop wird das Repertoire zusammen mit den Schülern bestimmt. Von allen Stücken gibt es für jedes Instrument transponierte Noten.


Infrastruktur: 

P.A., Schlagzeug, Keyboard, Klavier, div. Mikrofone, Bass-Verstärker


Voraussetzungen:   

Noten lesen und Beherrschung des Instrumentes

Zeit:   

jeweils dritter Samstag im Monat 10:00 bis 13:00 Uhr (ohne Pause)


Ort:    

Botter Maio Music Studio – 8006 Zürich

ÖV: Haltestelle Kinkelstrasse (Tram 9 oder 10)


Informationen:

Telefon  044 362 47 91 oder 078 660 70 97

E-mail: rodrigo@bottermaio.ch


Kosten:    

CHF 120.-  

CHF 100.-   für Studentinnen und Studenten


Studenten von Musikhochschulen sind eingeladen, den Workshop zwei Mal gratis zu besuchen. Ab dem 3. Mal kostet der Workshop für sie nur 50.-


Bitte im Voraus zahlen und Quittung mitnehmen

Rodrigo Botter Maio, 8006 Zürich

Postkonto: 80-221784-6 CHF

IBAN: CH67 0900 0000 8022 1784 6

BIC: POFICHBEXXX

Bezeichnung

Botter Maio, Rodrigo


Nächste Daten:


16. Dezember 2017



workshop für brasilianische musikworkshop_brasilianische_musik.html
workshop für jazz, pop & funk
brasil workshop kommentarebrasil_workshop_kommentare.html
privatunterrichtteaching_privat.html
jazz workshop kommentarejazz_%26_pop_%26_funk_workshop_kommentare.html
agendaagenda.html
curriculumcurriculum.html
teachingworkshop_brasilianische_musik.html
cd‘s & songbookscds_and_songbooks.html
charts & lyricsgratis_charts_download_choros.html
galeriegalerie.html
guestbookguestbook.html
contactcontact.html
projectsjazz_via_brasil_group.html
videosAll_videos_at_Youtube.html